Zu viel Tonfiguren im Haus?!

Antworten
Antony
Beiträge: 8
Registriert: 30 Jun 2021 15:15

Zu viel Tonfiguren im Haus?!

Beitrag von Antony » 18 Aug 2021 09:40

Guten Morgen,

ich verzweifle so langsam, denn meine Frau hat während dem ersten Lockdown das Formen von Tonskulpturen für sich entdeckt.
Also in erster Linie ist es selbstverständlich schön, aber jetzt steht daheim eine Armee von Tonfiguren.
Während ich mich am Anfang noch über die Dinger gefreut habe, sind es nun definitiv zu viele geworden.
Ich habe keine Ahnung wohin ich damit soll, aber auch keine wie ich ihr dieses Hobby ausreden soll.
Was würdet ihr mir raten? Gibt es sowas wie sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten für Tonskulpturen?

Gruß

Puffin
Beiträge: 10
Registriert: 30 Jun 2021 15:17

Re: Zu viel Tonfiguren im Haus?!

Beitrag von Puffin » 18 Aug 2021 11:41

Hallo Antony,
kommt nun ganz auf die tatsächliche Menge an Figuren an, die ihr jetzt zuhause stehen habt.
Warum nicht einen Teil verschenken? Die Stücke, die deiner Frau am wichtigsten sind, könntet ihr dann halt behalten und schön in Szene setzen.
Für sowas eignen sich beispielsweise Lichtboxen, wenn man richtigen Ausstellungsflair erreichen will. Schau mal, so eine Vitrine mit Beleuchtung haben wir für unsere Schmetterlingssammlung im Eingangsbereich: https://www.aph-vitrinen.de/vitrine-mit-beleuchtung
Ich würde mich definitiv hüten, der eigenen Ehefrau ihr Hobby madig zu reden. Sowas kann nicht gut enden, deswegen ist das Behalten der Figuren ganz sicher die bessere Alternative.
Wenn ein paar Tonfiguren repräsentativ in eurer Wohnung ausgestellt werden, reicht ihr das sicher schon. Ansonsten muss sie sich halt ein Atelier mieten und dort weitermachen.

MfG

Antworten

Zurück zu „Freizeit & Sport“